Die richtige Ringgröße

So ermitteln Sie die richtige Ringgröße.

Die richtige Ringgröße ermitteln ist vor dem Kauf sehr wichtig, damit die Ringe für Sie oder den bzw. die Beschenkte gut passen und Sie immer Freude am Tragen haben.

Alle Tipps und die besten Ratschläge, wie Sie Ihre richtige Ringgröße bestimmen, finden Sie hier.

Beim Messen sollte Sie immer folgende Dinge beachten:

Die Ringgröße kann sich im Laufe der Zeit verändern. Ursachen dafür können Gewichtsänderungen, Schwangerschaft oder Krankheiten sein. Haben Sie also lange Ihre Ringgröße nicht überprüft, sollten Sie dies spätestens vor dem nächsten Ringkauf machen.

Je weiter die Bandbreite eines Ringes ist, je enger fühlt er sich an. Wenn Sie also einen Ring bestellen möchten, der etwa 6mm breit oder noch breiter ist, wählen Sie eine Größe größer als die normalerweise getragene Ringgröße aus. Ringe mit großen Steinen können dazu führen, dass sich das Band aufstellt, wenn es zur Seite gelegt wird. Bedenken Sie, dass Sie dann die nächst größere Größe bestellen sollten, da dies die Größe leicht beeinflusst.

Wenn ihr Knöchel größer ist als die Fingerwurzel, messen sie beides und wählen Sie die Größe zwischen den beiden Maßen.

Messen Sie immer den Finger, an dem der Ring später getragen werden soll

Beachten Sie, dass die Ringgrößen der rechten und linken Hand unterschiedlich sein können. An sehr warmen Tagen können die Finger anschwellen, hingegen sind sie an kalten Tagen oft etwas schmaler. Auch die Tageszeit sollten Sie bei Ihrer Messung beachten. Es kann sein, dass die Finger abends etwas dicker als am Morgen sind. Wenn der Wunschring besonders breit sein soll, dann muss eventuell eine größere Ringgröße gewählt werden. Die Ursache liegt darin, dass breitere Ringe weniger Spielraum am Fingerknöchel haben und um den Ring problemlos bis zur Fingerwurzel zu schieben, sollte er daher etwas größer sein.

Ihr Ring sollte fest genug anliegen, um nicht herunterzufallen, und lose genug sein, um über den Knöchel zu passen. Wenn Sie zwischen zwei Größen unsicher sind, wählen Sie immer die Größere.

Wiederholen Sie die Messung 3 bis 4 Mal um falsche Ergebnisse auszuschließen.

Ringgrösse ohne Schablone ermitteln:

Falls Sie keine Schablone zur Hand haben, kann Ihnen auch ein einfaches Stück Papier bei der Messung behilflich sein. Rollen Sie dieses zusammen und schieben Sie es in einen passenden Ring. Achten Sie darauf, dass das Papier gleichmäßig bündig an der Ringschiene anliegt. Markieren Sie sich die Stelle, an der sich das Papier überlappt und messen Sie abschließend die Länge des Streifens bis zur Markierung. Multiplizieren sie den Wert mit 3,14 durch und schon Sie erhalten den Innenumfang, der der Ringgröße entspricht.

Haben Sie gerade keinen Ring zur Hand, können Sie auch einfach ein Band oder Stück Papier nehmen, einmal um den Ringfinger legen und dadurch eine persönliche Ringvorlage herstellen, mit der Sie den Innendurchmesser bestimmen können. Passen Sie aber auf, dass der Ring später auch über ihren Fingerknöchel passt, damit es nach dem Kauf keine bösen Überraschungen gibt!

Die Standartmaße

Durchmesser  Ringmaß
Ø 16 mm W 50
Ø 16,5 mm W 52
Ø 17,2 mm W 54
Ø 17,8 mm W 56
Ø 18,5 mm W 58
Ø 19 mm W 60
Ø 19,7 mm W 62
Ø 20,5 mm W 64
Ø 21 mm W 66
Ø 21,7 mm W 68
Ø 22,3 mm W 70
Ø 23 mm W 72

 

zurück

 

Produktsuche & Preisvergleich bei MisterShoplister.de  Produktsuche & Preisvergleich bei der-preis-jaeger.de